· 

Ab in die Matsche mit vielen Fotoverrückten ...


In meinem letzten Beitrag schrieb ich ja schon, das ich im vergangenen Jahr viele nette Kontakte geschlossen habe ... beruflich, wie natürlich auch privat. Ich will zusehen, diese ganzen Geschichten und Bilder hier zu zeigen, aber wie es immer so ist, rennt die Zeit einfach so davon. Nun ist der Januar schon wieder fast rum und in 11 Monaten ist Weihnachten 🎄 schon wieder vorbei 😉.

Ende November war es soweit und an einem etwas recht frischen sonnigen Samstag, bin ich nach Mainz-Laubenheim gefahren und mit einer Truppe von gut 20 Fotoverrückten durch die Matsche gerobbt. Grund dafür war, das ich mich für einen Workshop zum Thema "Hundefotografie" angemeldet hatte. 
Dick angezogen, eine neue Iso-Matte unterm Arm, genügend leere Speicherkarten und volle Akkus in der Fototasche wollte die lustige Truppe versuchen, schöne Hundefotos zu schießen. 

Bei Facebook bin ich in der Gruppe " Foto & Geschwätz" die sich in regelmäßigen Abständen entweder zum "Knipsen" oder einfach nur zum netten Plaudern bei einem Schobbe Äbbelwoi trifft. So war es auch dieses Mal und die liebe Jessica von Frozenmoments-Photography wollte uns mit ihrer Hündin Nelly einmal genau zeigen, wie man tolle Bilder macht, wenn Hunde in Action sind. Da ihre Hündin Nelly mit so vielen Fotoverrückten wahrscheinlich überfordert gewesen wäre, hatte sie Verstärkung an ihrer Seite. Carmen und ihre wunderschöne Shila unterstützten sie und so konnten wir uns in kleinere Gruppen aufteilen um Fotos zu machen. Somit war auch gewährleistet das die Hundenasen ihre Pausen bekommen, denn auch für sie ist so etwas anstrengend, wenn sie auf ihre Frauchen hören und deren Befehle ausführen müssen. 
Jessica erklärte erst einmal das Wichtigste zu den Kameraeinstellungen und wie die ersten Bilder noch in sitzenden Posen gemacht wurden, ging es danach ans Eingemachte und die zwei Hunde durften auf uns zu rennen. Da ratterten die Kameras und die ersten Versuche gingen voll daneben. Mit Geduld und Spucke erklärte Jessica aber dann noch einmal alles und ab der dritten oder vierten Runde stellten sich auch die ersten Erfolgserlebnisse ein. 
Für mich war es anschließend am Rechner verwunderlich, wie ich die Bilder sortiert habe, dass ein weißer Hund bei Sonnenschein echt schwer zu fotografieren ist. Man hat da echt zu kämpfen, damit das Fell nicht überbelichtet und doch scharf wird. Mit der Technik hatte ich nicht so große Schwierigkeiten, für mich war es eher wichtig zu erfahren, wie Jessica mit den Hundebsitzern umgeht. Es ist ja nicht immer gewährleistet das Hunde auch so prima auf's Wort hören,  wie unsere zwei Hundenasen. Es wurde also neben der ganzen Technik auch viel darüber gesprochen, wie so ein Hundesshooting ablaufen sollte. Es wurde viel gelacht und geschwätzt und es hat allen einen riesen Spaß gemacht. 

Einer der Teilnehmer, der Markus, holte zum Schluss des Shootings noch sein neues Familienmitglied mit dazu .... den Rex. Ein Traumhund, den er einen Tag zuvor vom Züchter abgeholt hat. Er ist hier am Flufhafen Zollbeamter und wird den Rex zum Zollhund ausbilden. Rex war, obwohl er so lange ganz brav im Auto gewartet hatte ... ein ganz liebes neues Model und so konnten wir von ihm auch noch ein paar tolle Aufnahmen machen, auch wenn er noch an der Leine bleiben mußte. 
Für mich, die ja doch zu 99% Menschen vor der Kamera hat, war es doch eine vollkommen neue Erfahrung mich auf die Vierbeiner ein zu lassen und ich hoffe, nun öfters schöne Hundebilder zu machen.

Wer mich also für so ein Shooting buchen möchte, findet hier ab sofort alle Infos

Nun wünsche ich euch eine schöne Woche und freue mich auf morgen Vormittag, da ich da eine ganz liebe Bekannte ❤️ wieder sehen werde in Frankfurt. 

Eure Kerstin 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Wichtige Information!!!

Bitte vereinbaren Sie immer rechtzeitig einen Termin mit mir, da ich kein Ladengeschäft betreibe und oft direkt bei meinen Kunden vor Ort arbeite. Daher arbeite ich nur nach Terminvergabe. Nutzen Sie bitte dafür

das  Kontaktformular oder  rufen Sie mich an unter:

 

Festnetz:  +49 6107 - 634 162

Mobil:       +49 178 - 666 16 59

 

Nutzen Sie bitte die Möglichkeit mir eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen. Ich rufe Sie gern zurück.

Hier geht es zum Shop für Ihre Bildbestellungen