Meine ehrenamtliche Tätigkeit bei den "Tapfere Knirpsen"

Seit 2013 bin ich Mitglied der Fotografenvereinigung "Tapfere Knirpse". Wir ehrenamtlichen Fotografen sind  deutschlandweit tätig, um von schweren Krankheiten betroffenen Kindern und deren Familien mit unseren Bildern nach einer schweren Zeit, ein wenig Mut zu machen.

Da die Organisation der Einsätze gut organisiert sein will, bin ich zu meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Fotografin ebenfalls noch als Koordinatorin tätig. Das heißt, dass ich nach Zusage für ein Shooting eine Fotografin oder Fotografen in Wohnnähe suche, die der Familie ihr Shooting übernimmt. 

 

Wir Fotografen arbeiten dabei völlig kostenlos und möchten den betroffenen Familien mit unserer ehrenamtlichen Tätigkeit dabei helfen, den Mut nie zu verlieren und ihnen zu zeigen, dass es auch in solch schweren Zeiten schöne und harmonische Momente gibt die fotografisch festgehalten werden sollten.

Wenn Sie selbst betroffen sind ... oder vielleicht eine Familie kennen, die eine schwere Zeit hinter sich gebracht hat und die es einfach verdient hat, dass ein "Tapferer Knirps"-Fotograf an deren Tür schellt, dann kontaktieren Sie über das Kontaktformular der Tapferen Knirpse den Vorstand unseres Vereins an und dieser übernimmt die Organisation Ihres kostenloses Shootings.

Deutschlandweit freuen sich momentan 465 ehrenamtliche Fotografen auf viele Tapfere Knirpse und deren Familien. 


Das Interview der Frankfurter Neuen Presse mit mir über meine ehrenamtliche Tätigkeit

Download
Interview der FNP mit mir vom 3.August 2013
Hier können Sie das vollständige Interview als PDF lesen.
Frankfurter Neue Presse, Kreise OF _ Gro
Adobe Acrobat Dokument 41.6 KB

Am 29. November 2013 war ein ganz besonderer Tag, denn ganz offiziell wurde die Gründungsurkunde des gemeinnützigen Vereins Der Tapferen Knirpse im Clubheim des SC Jülich 1910/97 unterzeichnet....und ich war mit dabei. ;-)


Meine Einsätze für die TAPFEREN KNIRPSE

Meinen ersten Einsatz hatte ich als "Tapfere Knirpse"-Fotograf in Frankfurt bei der kleinen Helena. Alle Bilder und die Geschichte dieser kleinen Kämpferin finden Sie direkt wenn Sie aufs Bild klicken. Sie werden automatisch weiter geleitet.

Das zweite Mal war ich für die Tapferen Knirpse unterwegs und habe eine weitere kleine Kämpferin kennen gelernt. Neugierig?....dann einfach auf Bild klicken und Sie werden direkt weiter geleitet.


Beim 3. Einsatz für die Tapferen Knirpse durfte ich eine weitere ganz starke Familie kennen lernen. Das Besondere an diesem Shooting war, dass mich bei diesem Shooting ein Team von SAT 1 begleitet hat. Wer die Geschichte zum kleinen Jari lesen möchte, einfach aufs Bild klicken. 

Und hier gibt es den tollen Berich zu sehen.