Gewinnspiel und ein geniales Shooting

Viel passiert seit dem letzten Beitrag hier und nun will ich mal schauen, dass ich das alles der Reihe nach berichte. 


Seit November hatte ich ein Shooting (Thema: Schneekönigin) mit Natalia Gutsche geplant...eigentlich mit Visagistin und allem drum und dran, aber es kam dann doch alles ganz anders.  Tja....da plant man über Wochen hinweg, wie man zu diesem Themenshooting alles zusammen bekommt und entgegengesetzt dem momentanen Mainstream sich dann doch mit seinen Bildern von der Masse abheben kann. Ich liebe es ja, so etwas zu planen und zu organisieren. Es sah auch alles super aus...tolle Location in Heidelberg mit Hilfe eines lieben Kollegen gefunden, der uns am Sonntag sogar für' s Styling von Natalia seine Wohnung zur Verfügung gestellt hätte und uns mit Kaffee und selbst gebackenen Kuchen versorgt hätte. Wie ihr richtig lest: HÄTTE
Wer die vergangen 14 Tagen auf das Wetter zurück schaut, weiß dass das Wetter absolut bescheiden schön war. Jeden Tag hab ich mindestens 5x auf die Wettervorhersage geschaut und es sah echt bescheiden schön aus. Ich hab lange mit mir gerungen....das Ding jetzt bei kalten und regnerischen Wetter durch ziehen und riskieren das alle Beteiligten am nächsten Tag flach liegen....oder das Shooting absagen. Wir hatten uns über Wochen hinweg darauf gefreut...aber wie lange würde das Styling bei Regen überhaupt da draußen halten? Wahrscheinlich wäre nach spätestens 5 Minuten alles hinüber gewesen. Also haben wir 3 Tage vor dem Termin dann kreativ umdisponiert. 
Natalia war wohl auch echt froh, nicht bei dem Mistwetter da draußen rum zu springen müssen. Also hab ich Natalia und Hauke hier zu mir eingeladen und es war klar....das wir ein schönes Portraitshooting ...an einer warmen überdachten Örtlichkeit hier bei mir in der Nähe machen werden. Leider hat die gebuchte Visa am Abend davor dann krankheitsbedingt abgesagt. Tja kann man nix machen! Zum Glück ist Natalia wirklich ein Model, die sich selbst super zurecht machen kann. Klar für die Haare wäre ein Profi toll gewesen. So haben wir aus der Not heraus aber trotzdem tolle Bilder gemacht und es ist eine wahre Freude, diese nun fertig zu bearbeiten. Schaut aber selber, die Bilder sprechen für sich selbst. Ein wenig haben wir dann doch zum Schluss gebibbert, denn wir sind noch in ein Parkhaus und da war es doch echt sch.... kalt.

Wir hatten jedenfalls massig viel Spaß und haben echt gut 3 Stunden lang geschootet und uns natürlich zwischendurch auch einen heißen Kaffee gegönnt. Es war ein toller Sonntag Nachmittag mit zwei ganz tollen Menschen und es schreit nach: WIEDERHOLUNG!


Natalia und ich haben schon mindestens zwei weitere Projekte im Auge ...also könnt ihr gespannt sein, was dann für nächste Knallerbilder kommen werden.

Tja und wer keine Seite bei Facebook verfolgt hat auch mit bekommen das ich zu den zwei Foto - Aktionen im Februar, wie auch im letzten Jahr ein Valentinsshooting am 14.Februar 2015 um 20 Uhr verlosen werde. Letztes Jahr war meine Kollegin Bea Seyfart die glückliche Gewinnerin und ich bin jetzt schon gespannt, wen ich dieses Jahr aus dem Lostopf ziehen werde. Also...wer ein tolles Shooting mit seinem Schatz gewinnen möchte? EINFACH auf meiner Facebook Seite MITMACHEN!!!!! 

Und nun noch was ganz in eigener Sache! In ein paar Tagen werden zwei vierbeinige Models bei uns einziehen. 😍 Wir haben lange überlegt, ob wir uns nach vielen Jahren der Abstinenz einen Schnurri aus dem Tierheim holen sollen. Habe immer wieder im Internet mich umgeschaut....haben uns auch schon kurz vor Weihnachten im Rüsselsheimer Tierheim einmal umgeschaut, aber nirgends ist der Funke über gesprungen. Katzen sind nun mal sehr eigen und um sonst heißt es ja nicht: Hunde haben Herrchen...Katzen haben Personal! 

Vor 1,5 Wochen waren wir in einem kleinen Tierheim hier in der Nähe....und da waren sie! Zwei schnurrige Gesellen....Brüder...die uns nach 5 Minuten gleich komplett in Beschlag genommen haben. So wurde aus dem Wunsch...eine Mietze....dann eben mal Zwei! Am Freitag war auch schon die Kontrolle vom Tierheim da und es gab nix zu bemängeln. Nun sind wir noch schnell dabei den Flur und die Küche zu malern...damit die zwei Schnurris in ihrer Eingewöhnungszeit ihre Ruhe haben. Also wird es wohl demnächst auch einiges an Samtpfotenbilder zu sehen geben. 

So...nun genug geschrieben. Jetzt geht es ab ins Bett, denn morgen Vormittag geht es ab zu meiner lieben Kollegin Manuela Jäger-Müller nach Allendorf zu einem gemütlichen Frühstück und mal schauen, was uns da noch so einfallen wird.

Schlaft gut und bis bald

Eure Kerstin

Kontakt

Zur Info!

Bitte vereinbaren Sie immer rechtzeitig einen Termin mit mir, da ich kein Ladengeschäft betreibe. Entweder telefonisch oder nutzen Sie das Kontaktformular:

 

Festnetz:  +49 6107 - 634 162

Mobil:       +49 178 - 666 16 59

 

 

Hier geht es zum Shop für Ihre Bildbestellungen