irgendwie reicht es jetzt mal langsam

Was ist eigentlich los mit dieser Gesellschaft?

Einige werden jetzt zwar sagen...FRUSTPOSTING! Kann sein...weis ich momentan nicht,  ist mir ehrlich gesagt auch vollkommen egal aber mir reicht es so langsam. 

 

Warum????

 

Ist diese Gesellschaft nur noch auf:

                                                 .... Geiz ist geil

                                                 .... ich will alles für umsonst

                                                 .... .und frei nach dem Motto: Ach Geld, willst Du auch noch haben, für Deine Arbeit?

aus?

 

Wiederholt habe ich in den vergangenen Wochen immer wieder Anfragen für Bewerbungsbilder per Telefon gehabt...wie auch eben. Natürlich möchte man wissen, was es kostet und ich erkläre auch gern...was man für sein Geld bei mir bekommt. Nicht mal in 5 Minuten hin geknallte Bilder, wie aus einem Fotofixautomaten. Nein...ich beschäftige mich mit meinen Kunden, um sie für ihre Bewerbung ins rechte Licht zu rücken und um sie auf ihrem Weg zum neuen Job zu unterstützen. Es ist eine Dienstleistung für mich am Kunden und das kostet nun mal Zeit und die lasse ich mir auch bezahlen...wie auch der Bäcker, der für seine Kunden das Brot backt.

 

Diskutiert man mit dem Bäcker genauso rum...und möchte nur ein halb fertig gebackenes Brot kaufen, weil es so teuer ist? NEIN....

 

Also, warum wird für den Preis bei einem Bewerbungsbild auf Messers Schneide gefeilscht, wie auf einem orientalischen Basar? 

Lieber Kunde ...es ist eine Investition in die eigene Zukunft und es gibt bei mir nun mal keine hin gesdchluderten Bewerbungsbilder und falls es noch nicht bekannt ist, diese Kosten können bei der nächsten Steuererklärung abgesetzt werden...darum bei mir immer schön auf Rechnung.

 

Wenn ich höre, wie am anderen Ende der Leitung die Schnappatmung einsetzt, wenn gesagt wird ...das ein Bewerbungsbild in

digitaler Form (retuschiert und für die Onlienbewerbung optimiert) + 4 Abzüge (5 x 7,5 cm) inkl. Shooting bei mir 39,00 € kostet und ich mir dann die beleidigende Frage anhören muss: "Ob ich nicht mehr alle Tassen im Schrank habe?"(vor wenigen Tagen so geschehen)Dann.....reicht es mir persönlich so langsam!

Wenn der Preis für Euch nicht stimmig ist...dann geht doch in die Fotostudios (ich nenne hier mal keinen Namen, aber ist ja leicht über Google zu finden), die momentan wie Pilze in den Großstädten aus dem Boden schießen.

Ja....da kostet ein Shooting für Bewerbungsbilder ab 19,00 €. Und was bekommt Kunde dort für diesen spektakulären Schnäppchenpreis?

4 Papierabzüge (auf Glanzpapier) in der Größe 4 x 6 cm, ohne Retusche, ohne Outfitwechsel. Keine Datei für eine Onlinebewerbung, denn die kostet 15,00 € Extra und wer sich gerade im Bewerbungsprozess befindet bekommt ganz schnell mit, dass ohne Onlinebewerbung heute ganz selten etwas geht. Mmmmh... und was macht man nun, wenn genau an dem Tag wo man seine  Bewerbungsbilder machen lassen möchte, ein dicker fetter Pickel die Nasenspitze verschönert oder auch die Augenringe der letzten schlaflosen Nacht vom Make-up nicht verdeckt werden? Digitale Nachbearbeitung pro Datei 10,00 € werden von den Studios mit drauf gerechnet.

Bei mir werden diese kleinen Makel ohne Wenn? und Aber ... weg gepinselt, denn das ist schon in meinem Preis für 39,00 € mit drin.


Dies ist jetzt nur das Beispiel für das günstigste Paket in diesen Fotostudios.

Wenn ich jetzt in Mathematik bei meinem Lieblingslehrer Herrn Zilch in der Schule vor vielen Jahren nicht ganz gepennt habe und ich die Preise addiere ...

 

Shooting                                   -   19,00 € inkl. 4 Abzüge 4 x 6 cm auf Glanzpapier

Datei auf CD                            -    15,00 €

digitale Nachbearbeitung      -    10,00 €

---------------------------------------

Endpreis                                         44,00 €

 

... komme ich, wenn ich jetzt nicht ganz falsch liege zu meinem günstigsten Paket, zu einem Preisunterschied von 5,00 €. Wählt man die größeren Pakete (mehr Dateien, mehr Bilder als Abzug) bei denen, befindet man sich ganz fix im dreistelligen Bereich. (Ich hab die Preislisten hier vor mir zu liegen)

Meine Frage nun: Ist das Günstiger .. Billiger ... oder wie man es auch immer nennen möchte? Es wird mit einem Dumpingpreis geworben und bezahlt unterm Strich, wenn man ein vernünftiges Ergebnis nachher in den Händen halten möchte, doch viel mehr.. 

 

Ich habe mir vor ein paar Tagen eine ganze Weile dort die Arbeit in so einem Studio angeschaut. Die Bilder die dort gemacht wurden, sind alle anschließend bearbeitet worden und sahen wirklich toll aus. Da möchte ich den Kollegen nix Schlechtes nach sagen und es wurden alle Bilder auf Wunsch des Kunden bearbeitet...denn Pickelbilder möchte niemand in seiner Bewerbungsmappe haben und es möchte sich doch wohl jeder von seiner Schokoladenseite beim zukünftigen Chef präsentieren.

 

Nun meinte jemand zu mir .. .ich solle es doch genauso machen. NEIN....ich mache es nicht so, bei mir soll der Kunde von Anfang an sehen, was er bekommt, denn ich ziehe meine Kunden nicht ab. Meine Preise sind und bleiben transparent und meine Bilder erhalten eine digitale Nachbearbeitung, ohne Wenn und Aber. Wenn ich das so durch ziehen würde....billig anbieten und im nach hinein dann so dazu rechne, würde man mich wohl oder übel in der Luft zerreißen und mich unverschämt nennen..

 

Also...liebe zukünftigen Kunden, wenn ich Eure Fotografin sein soll, dann begegnet mir bitte mit dem gleichen Respekt, mit dem ich Euch gegenüber trete. Ich lasse mich nicht beleidigen...anfeinden, wenn Euch meine Preise nicht gefallen. Dann geht bitte zum "lockenden Billiganbieter" und schaut zum Schluss auf den Kassenzettel....

 

Nun kann man mich für diesen Eintrag hier kritisieren..das ich jammere und von mir aus mich auch steinigen, aber ganz ehrlich: "ES IST MIR EGAL!" 

Ich mag meine Kunden und ich gebe viel für sie, aber ich verlange Respekt und wer den mir nicht entgegen bringt...den möchte ich nicht zu meinen Kunden zählen und der soll sich die Kraft und die Zeit sparen, meine Telefonnummer zu wählen. Alle Preise sind auf meiner Homepage zu finden, ich erkläre sie auch gern am Telefon und sie sind und bleiben transparent. Jeder kann von Anfang an so mit erkennen was er bei mir bezahlen muss, wenn er mich bucht.


Auch wenn solche frechen und unverschämt beleidigenden Anrufe nicht täglich vorkommen, sind sie ärgerlich ....aber es gibt auch auf der anderen Seite tolle Momente, wenn man den Briefkasten öffnet und einem dann so liebe Weihnachtspost entgegen flattert, wie von meiner lieben Tapferen Knirpse Familie Scheiner. Danke...ihr Lieben, ich hab mich eben riesig gefreut. 


So...nun wird weiter gearbeitet und ich wünsche all meinen Lesern, Kunden und Freunden einen entspannten und sonnigen Dienstag Nachmittag. 

 

Bis bald

Eure Kerstin

Kontakt

Achtung! Achtung!

Vom 15.Mai 2017 - 11.Juni 2017 bleibt mein Geschäft geschlossen. Sie möchten gern ab dem 12.Juni 2017 einen Termin mit mir vereinbaren? Dann nutzen Sie den Weg über mein Kontaktformular mit der Angabe einer Rufnummer unter der ich Sie erreichen kann. 

Bitte vereinbaren Sie immer rechtzeitig einen Termin mit mir. Entweder telefonisch oder über mein Kontaktformular:

 

Festnetz:  +49 6107 - 634 162

Mobil:       +49 178 - 666 16 59

 

oder schreiben Sie mir.

Hier geht`s zum Formular.

Hier geht es zum Shop für Ihre Bildbestellungen


Instagram